Suche

Mabre 19.07.2020 - 10:05

DGSVO Konformität herstellen / Benutzer dürfen nur Anwender ‚sehen‘ mit denen sie direkt zusammenarbeiten

Vielen ist das sicher noch nicht aufgefallen, da man ja von seinem Account das nicht wahrnimmt. Aber die Zusammenarbeit in SOUL mit externen Usern die denen die Rolle Benutzer zugeordnet ist ist brandgefährlich aus Datenschutzrechtlichen Gründen als auch wettbewerbstechnisch, da jeder Benutzer alle aktiven Benutzer samt Emailadresse unter Personen sehen kann und direkt mit ihnen chatten kann. Bitte votet diesen Beitrag, wenn Ihr es auch für wichtig erachtet und wirklich sicher mit fremden Dritten auf Eurer Box zusammenarbeiten wollt. Ich denke gerade für Juristen sollten da ein echtes Thema sein und für alles anderen ist es sehr böse wenn Eure Kunde oder Lieferanten sehen können mit wem Ihr sonst noch so zusammenarbeiten könnt… vielleicht erreichen wir ja eine kurzfristige Änderung wenn wir den Beitrag hier upvoten.

2 Antworten

Mabre 19.07.2020 - 10:08

Tippfehler. muss natürlich DSGVO heißen

Stephan 14.08.2020 - 10:01

Warum sollte man Externe denn mit einer „Benutzer“-Rolle eintragen. Hier bekommen alle die Gast-Rolle. Die dürfte in der Regel ausreichen und für diese Zwecke gut nutzbar sein.

Einen Verstoß gegen die DSGVO kann ich durch die Benutzerrolle nicht erkennen. Unabhängig davon mag die DSGVO ein feingranulares Berechtigungskonzept, das mit Protonet nicht umgesetzt werden kann oder soll.