Suche

Pede 26.04.2016 - 17:56

Papierkorb dateien

Für die Dateien im Network oder in den Gruppen wäre ein Klassischer Papierkorb angenehm.

Für die Löschung von Notizen ist der jetzige Papierkorb OK

Nutzen: mit dem klasischen Papierkorb kann man in Schnellansicht und mit Namen die Dateien sehen welche gelöscht worden sind ; und eventuell wiederherstellen.

8 Antworten

Micha 19.05.2016 - 13:10

Hallo Pede,
bitte hinterlass uns weitere Informationen, um was genau der jetzige Papierkorb in SOUL erweitert werden sollte.

Herzliche Grüße
Micha

Pede 19.05.2016 - 16:39

Hi Micha ,
danke der Nachfrage.

Alle gelöschten Dateien die ich im Proto-Netzwerklaufwerk speichere werden beim löschen -klarerweise gelöscht-
bei Proto wandern die gelöschten Dateien bei „Einstellungen“ in den Menüpunkt Papierkorb, hier sammelt sich ALLES was gelöscht wurde.
Bei dem Löschen von Dateien weiss ich aber nicht um welche Datei es sich handelt es steht nur dass 2 dateien von xy gelöscht wurden.

Es wäre hier sehr hilfreich wenn man sehen könnte welche Dateien gelöscht wurden (name der datei)
und wenn man diesen Menüpunkt vielleicht zugänglicher machen könnte zB im Hauptmenü ganz links aussen mit einen Papierkorb icon zB. und nur für Dateien des Proto-Netzwerkordners
was die Aufgaben und Notizen angeht ist das zur Zeit ganz gut gelöst denke ich

Hoffe konnte klar sein
viele Grüsse aus Südtirol

Micha 20.05.2016 - 11:51

Hallo Pede,

ok, ich verstehe nun, dass Dir mitunter die Infos fehlen, um welche Datei genau es sich handelt.

Das ist aber bewusst von uns aus Datenschutzgründen gewählt, da du als SOUL Administrator im worst case sonst „Kündigung_Pede_Entwurf1.doc“ im Papierkorb aus einem vertraulichen 2er-Chat sehen würdest.

Wenn aber Chef nun ankommt und sagt: „Pede, ich hab da aus Versehen was gelöscht, stell mal wieder her“, ist das möglich, ohne dass vertrauliche Infos an Dich gegangen sind.

Insofern wird es diesbezüglich vorerst keine Änderung geben und ich würde den Wunsch schließen.

Herzliche Grüße
Micha

Pede 20.05.2016 - 12:06

Sorry Micha ,
aber bei jedem Server (MS oder OS ) ist doch auch die Datei mit Namen sichtbar.
Und wenn man dem Admin nicht trauen kann dann sollte man wirklich die Kündigung aufsetzen !

Zumindest der Admin sollte die Dateinamen sehen können ; und derjenige der Datenschutzmäsig in Ordnung sein will muss mit jedem Angestellten sowieso ein NDA abschliessen, alle Daten sind sensibel noch schlimmer wenn ein Kunde ein schlechter Zahler ist oder Kreditunwürdig ? Wie würde man da vorgehen ? Frag mal euern RA ob das effektiv ein Datenschutzproblem darstellt.
Im Extremfall könnte man den Papierkorb nur für Admins machen ?

Micha 20.05.2016 - 13:54

Im Papierkorb landet ja aber noch mehr als nur Dateien, auch private Dialoge z.B.
Deshalb hake ich ja nach, was genau Du vermisst.

Willst Du nur alle Dateinamen sehen können oder auch z.B. private Dialoge?
Wir machen da momentan keinen Unterschied.

Der Papierkorb ist bereits nur SOUL Administratoren zugänglich.

Pede 20.05.2016 - 17:52

Hi Micha ,

ja ich dachte nur an Dateien also *.jpg ; *.pdf , *.doc, ecc.
und im speziellen an Dateien von Netzwerkordner

Danke

theo 23.05.2016 - 11:35

Hallo Pede !

Im Protonet Papierkorb kannst Du die gelöschten Dateien bereits heute sehen, indem Du mit der Maus über den festgedrückten Teil von
Max Mustermann hat im Ordner Hassenichgesehen
führst.
War das gemeint ?
Gut goahn aus dem Westfälischen
– theo –

Pede 23.05.2016 - 12:15

Hi Theo ,
im Prinzip ja , (verstecktes feature) wenn es schon vorhanden ist dann wäre es ja auch ein kleines das mit Text explizit stehen zu haben ? Für mich wäre das viel übersichtlicher als mit der Maus eine „Geisterschrift“ anzusteuern.

Top wäre Dateien und Soul (Nachrichten, Notizen,Aufgaben ecc.) getrennt zu haben oder Filtern zu können.

Danke