Suche

msch 06.07.2016 - 20:32

Error log / Protokolle im Backend

Es wäre praktisch, wenn der Administrator der Box die error logs / Protokolle im Backend ansehen könnte. Das würde die Fehlersuche erleichtern.

8 Antworten

Micha 07.07.2016 - 9:10

Hallo msch,

wenn Du konkrete Logs suchst, kannst Du bei uns im Support auch jederzeit danach fragen und wir suchen die raus bzw. erstellen eine Übersicht.

Oder ist der Wunsch diese direkt in SOUL zu sehen?

Gruß
Micha

msch 08.07.2016 - 12:32

Letzteres. Nur für den Administrator. Und wenn wir schon dabei sind: es wäre gut, wenn dieser auch sehen könnte ob und welche Benutzer gerade in der Box angemeldet sind.

msch 21.07.2016 - 8:08

Nch eine Anmerkung: außer den Systemlogs wäre es auch praktisch, die Antivirenscanner-Logs über die Weboberfläche ansehen zu können.

Micha 21.07.2016 - 9:57

Hallo msch,

bei Virenfund wird das bereits im Boxstatus angezeigt:

https://support.protonet.info/wp-content/uploads/2016/07/Screen-Shot-2016-07-21-at-09.56.41.png

Herzliche Grüße
Micha

msch 26.09.2016 - 10:10

Wie bekomme ich einen false positive hier raus? Ich habe lediglich die Möglichkeit, die vermeintlich infizierte Datei zu löschen.

Hintergrund: wir haben ein PDF, welches immer wieder einen Fehlalarm bringt. Wir haben die Datei lokal und sicherheitshalber bei Virustotal überprüft und von 54 Scannern schlägt einzig ClamAV an.

Micha 05.10.2016 - 10:56

False-Positives erledigen sich in der Regel mit der Zeit, sprich mit einem zukünftigen Signaturupdate von selbst.

msch 26.09.2016 - 10:14

in Ergänzung zu
https://support.protonet.info/de/forum/viren-fehlalarm/
würde ich dafür plädieren, dass der Virenscanner über Soul rudimentär konfiguriert werden kann (Whitelist, Scanzeiten).
Ein nur wöchentlicher Scan ist zudem aus meiner Sicht vollkommen unzureichend. Wenigstens töäglich sollte gescannt werden (nachts) und auch auf Anforderung durch den Admin der Box sollte ein Scan jederzeit angestoßen werden können.

Micha 05.10.2016 - 11:00

Der wöchentliche Scan ist nur als Ergänzung des bereits vorhandenen Virenschutzes anzusehen, daher haben wir uns bewusst gegen weitere Einstellungsmöglichkeiten entschieden.

Du findest den wöchentlichen Scan als Cronjob implementiert, es steht Dir frei den Zeitraum zu verkürzen. Bitte beachte dass hier ein local_patch nötig ist und der Scanvorgang Systemressourcen beansprucht.