Suche

JC 15.11.2016 - 18:11

Verlagerung der „Protonet-Werbung“ bei öffentlichen Links

Uns stört leider die recht aufdringliche Protonet Werbung auf der Seite, wo die öffentlichen Links dargestellt werden. Einerseits kann ich verstehen, dass man sein gutes Produkt gern weiterverbreiten möchte, andererseits kommt das eher so ‚rüber wie bei WETRANSFER oder bei anderen kostenfreien Cloud-Sharing Diensten. Wenig professionell gegenüber unseren internationalen Kunden.

Ich würde es deutlich bevorzugen, diese Meldung entweder gar nicht anzuzeigen oder optional im Kontakt-Bereich einblenden zu lassen, den man schon aufgrund der Impressumspflicht immer eingeschaltet haben sollte. Wenn überhaupt, hat es dort meiner Meinung nach eher seine Berechtigung. Es wirkt einfach seriöser und professioneller.

27 Antworten

JC 15.11.2016 - 18:12

Mit Sicherheit geht das auch hübscher, aber es soll jetzt schnell gehen. Ich denke, es wird klar, was erreicht werden soll. 😉

JC 15.11.2016 - 18:19

Vielleicht gibt es ja auch ein nicht offiziell unterstützten Workaround, wie man die Werbung aus dem Template auskommentieren kann – vorausgesetzt man hat SSH Zugriff (falls noch nicht geschehen, dann bitte FAQ durchsuchen nach „SSH“)

Protonet_User 15.11.2016 - 21:00

+1
Siehe zu dem Thema auch bereits hier vor längerer Zeit:
https://support.protonet.info/de/forum/anpassung-der-einladungs-u-benachrichtigungsmails-u-des-begruessungsbildschirms-neu-eingeladener-nutzer-ermoeglichen/

Diese an verschiedenen Stellen gegenwärtige Protonet-Werbung weckt in der Tat starke Assoziationen zu kostenfreien Produkten, bei denen man sich die „kostenfreie“ Nutzung mit der Werbung erkauft.

JC 21.11.2016 - 13:41

@Micha: hast Du einen Tipp für den Power-User?

Micha 21.11.2016 - 14:37

Ich habe hier keinen Tipp parat, aber eine Erklärung:

Wir haben diese Funktionalität bewusst eingeführt, damit sich Nutzer, die zum ersten Mal mit einem öffentlichen Link in Berührung können, einfach informieren können, bevor sie einfach den Herunterladen-Button betätigen.

Background:
Internetnutzer sollen heutzutage – zu Recht – nichts von unbekannten Quellen herunterladen. Somit haben auch wir die Erfahrung gemacht, dass Protonet Kunden auf Unsicherheit bei Bereitstellung auf Daten durch den Server gestoßen sind. Unsere Intention hier ist also nicht Werbung, sondern informieren.

JC 21.11.2016 - 15:06

Ja, das kann ich alles nachvollziehen. Gern kann das auch im Impressum drin stehen. Es sollte aber nicht dem Business Partner um die Ohren gehauen werden, wie Werbung für eine freies Tool.

Also: wie kann ich eure Werbung in den Impressumsbereich verlagern?

Micha 21.11.2016 - 16:14

Es gibt momentan keine Konfigurationsmöglichkeit dafür.

Es ist aber gut, dass Du diesen Featurewunsch erstellt hast.

So erhalten wir einen guten Einblick indie Bedürfnisse der Protonet Besitzer und Benutzer und können diese bei zukünftigen Releaseplanungen berücksichtigen.

Bitte beachte, dass wir aus unterschiedlichsten Gründen nicht alle Wünsche umsetzen oder Aussagen darüber machen können, wann welche Funktionalitäten/Erweiterungen veröffentlich werden.

JC 21.11.2016 - 17:20

Ok, wer es sich zutraut, kann als Workaround zumindest den Container mit der Werbung im html-file ausblenden: – per SSH mit der lokalen Protonet Box verbinden (https://support.protonet.info/de/faq/cat-faq/kundenspezifische-anpassungen/#ssh-zugriff) – cd /home/protonet/dashboard/current/app/views/public_links – vim browse.html.erb (wer nicht weiß, was VIM ist, sollte bitte von dieser Anleitung Abstand nehmen und sie an einen Linux Spezi weiterleiten, Unbedarfte könnten doch einiges kaputt machen) |-> im file in Zeile 2 den Inhalt mit auskommentieren– speichern, SSH-Verbindung beenden und abwarten, wann Protonet den Cache für die HTML-Files neu erstellt. Die Änderung ist nicht sofort sichtbar, erst wenn die Seite neu gezogen und im Cache ersetzt wurde (deswegen habe ich auch erst so spät gemerkt, dass es DOCH funktioniert hatte) ? Dieser Workaround ist NICHT updatesicher und muss nach dem nächsten SOUL-Update wieder gemacht werden (falls das Protonet-Team das Template im Dateisystem nicht anpasst, um diesen Workaround zu verhindern). Sorry Micha, Order vom Chef ?

Micha 21.11.2016 - 17:58

Hallo Joe,

feel free 😉

Bitte aber bei jeglichen Änderungen beachten:

Modifikationen an der Protonet-Lösung geschehen auf eigenes Risiko und sind nicht durch den Standard-Support abgedeckt!

Werden nach Änderungen, dem Implementieren eigener Konfigurationen oder Shell-Skripte Beeinträchtigungen an der Funktion des Servers festgestellt, müssen diese rückgängig gemacht werden und getestet, ob das Deaktivieren der eigenen Anpassungen die Probleme behebt.

Herzliche Grüße
Micha

msch 29.11.2016 - 14:07

Bei unserer Carla funktioniert der Hack von „Joe Jackson“, wenn man folgendes macht:

Zeile 2 und Zeile 49

in /home/protonet/dashboard/current/app/views/public_links/browse.html.erb

auskommentieren:

in:

<!– –>

Ich hoff, die Tags werden hier ordentlich wiedergegeben… ansonsten siehe Bild.

Danach

sudo /etc/init.d/apache2 restart
sudo /etc/init.d/nginx restart

und die Werbung ist weg 😉

JC 29.11.2016 - 14:13

Habe leider noch festgestellt, dass das File beim Neustart des Servers mit dem Originalfile überschrieben wird. Als kleinen Tipp wurde ich noch auf diesen Beitrag gelotst:

https://support.protonet.info/de/faq/cat-faq/kundenspezifische-anpassungen/#wie-kann-ich-den-samba-dienst-abschalten

Allerdings habe ich ihn noch nicht eingebaut 🙂

msch 29.11.2016 - 15:39

Nicht nötig. Einfach mit

sudo chattr +i browse.html.erb

einen Schreibschutz nachschieben und mit

lsattr browse.html.erb

überprüfen, ob er aktiv ist:

~/dashboard/current/app/views/public_links $ lsattr browse.html.erb
—-i——–e- browse.html.erb

Das überlebt auch einen Neustart der Box 😉

Micha 29.11.2016 - 17:17

… wäre dann aber nicht supported…

„Für kleine Anpassungen, kann mit sogenannten local_patches gearbeitet werden.“

Quelle:
https://support.protonet.info/de/faq/cat-faq/kundenspezifische-anpassungen/#kann-ich-auf-der-box-weitere-software-bereitstellen-oder-dienste-installieren

msch 29.11.2016 - 17:23

@Micha: ein local patch wäre sicher besser / eleganter. Wenn ihr uns noch verratet, wie man den bei obiger Datei implementiert 😉

msch 29.11.2016 - 17:45

… ein shellskript, welches eine modifizierte Version der Datei in das entsprechende Verzeichnis kopiert?

JC 29.11.2016 - 18:53

jawoll, ist Anleitung drin 😉 Klappt wunderbar!

JC 29.11.2016 - 18:50

Damit das Ganze denn nun auch als Local Patch funktioniert und berechtigterweise innerhalb der Protonet Richtlinien läuft, hier eine kleine Anleitung zum Anlegen des Local Patches. Ich hoffe, für Linux Admins ausreichend verständlich ? Auch nochmal als Screenshot geposted, falls die Tags in diesem Post verändert werden. sudo mkdir /protonet/firmware/local_patches sudo cp /home/protonet/dashboard/current/app/views/public_links/browse.html.erb . sudo vim browse.html.erb Zeilen ersetzen bzw html Inhalt auskommentieren: Zeile 2: <!– %= render partial: „growth_banner“ % –> Zeile 49: <!– %= render partial: „growth_banner“ % –> sudo vim removeadvert.sh per copy & paste einfügen: ————- COPY FROM BELOW HERE ————— (nicht diese Zeile) #!/bin/sh # Ahh, remove that dang advert from the public links page by copying an altered html file during the startup. Cheers! # Local patch to be applied on Protonet SOUL, tested and deployed on stable/98 # first, remove the original file that is always saved during the startup process rm -f /home/protonet/dashboard/current/app/views/public_links/browse.html.erb # then copy the altered file to the original location cp /protonet/firmware/local_patches/browse.html.erb /home/protonet/dashboard/current/app/views/public_links/. # now set the correct owner of the file to make it non-root chown protonet:protonet /home/protonet/dashboard/current/app/views/public_links/browse.html.erb # set the file permissions correctlychmod 664 /home/protonet/dashboard/current/app/views/public_links/browse.html.erb # the end————– COPY UNTIL ABOVE HERE ————— (nicht diese Zeile) sudo chmod 775 removeadvert.sh sudo ./removeadvert.sh Wenn man im laufenden Betrieb die Webserver neu startet, sieht man sonst auch gleich das Ergebnis, weil der Cache neu aufgebaut wird. # restart Apache webserver /etc/init.d/apache2 restart # restart nginx web service /etc/init.d/nginx restart Viel Spaß! ?

JC 29.11.2016 - 18:57

Leider wird die Formatierung immer wieder gewürfelt, sorry da kann ich leider nix dafür!

msch 29.11.2016 - 22:09

Sieht gut aus, danke!

Ich würde zwar die Datei einfach überschreiben (mit \cp ), dann spart man sich auch die neusetzung der Rechte, aber das ist Geschmackssache 😉

JC 30.11.2016 - 8:09

Das ist natürlich noch etwas eleganter. Wieder etwas dazugelernt!

msch 29.11.2016 - 22:16

Nach dem Erstellen des local_patches Verzeichnisses muss in dieses gewechselt werden, ansonsten schreibt der nachfolgende copy-Befehl die browse.html.erb nicht in dieses Verzeichnis…

Oder dem cp das korrekte Ziel angeben:

sudo cp /home/protonet/dashboard/current/app/views/public_links/browse.html.erb /protonet/firmware/local_patches/

JC 30.11.2016 - 8:07

Hoppla, stimmt, Schritt vergessen 😉 Der versierte Anwender hat es schnell gemerkt!

msch 30.11.2016 - 12:42

Ich würde es trotzdem bevorzugen, wenn Protonet eine Möglichkeit schaffen würde, für Admins das Banner über das Backend zu konfigurieren. Der Localpatch funktioniert zwar – wenn aber Protonet Änderungen an dieser Datei bei einem Update vornimmt, bekommen wir das so nicht ohne weiteres mit…

JC 30.11.2016 - 13:31

Auf jeden Fall!

Micha 30.11.2016 - 16:32

Dafür ist ja der Featurewunsch genau richtig platziert 😉

msch 01.12.2016 - 9:16

Es gibt noch eine andere Möglichkeit. Der Inhalt des Banner-Popups befindet sich hier:

~/dashboard/current/app/views/public_links/_growth_banner.html.erb

Den kann man natürlich durch einen eigenen Inhalt ersetzen und gemäß obiger Anleitung als local_patch realisieren 😉

Ein

cd ~/dashboard/current/app/
grep -r ‚growth-banner‘ ./

zeigt übrigens, in welchen stylesheets sich die Klassen für die Formatierung des Banners befinden:

./views/public_links/_growth_banner.html.erb
./views/users/registrations/new.html.erb
./assets/stylesheets/_growth_banner.scss

k4 06.12.2016 - 14:49

Danke Joe für Deinen Vorstoss und das Teilen des Workarounds in diesem Bereich. Wir sehen das genauso und hatten diesbezüglich bereits einmal E-Mailkontakt mit dem Protonet-Support. Wir hoffen sehr, dass es in Kürze möglich wird das eigene Logo bei öffentlichen Links, auf der Projekt-Oberfläche, etc. zu hinterlegen und sich die Hinweise auf die Protonet-Box und das Protonet-Logo deaktivieren lassen.Geht in die gleiche Richtung wie bereits unter https://support.protonet.info/de/feature/favicon-logo-im-login-screen-customizen/ gewünscht.