Suche

mhinzke 25.08.2016 - 16:55

Finder aktualisiert sich nicht automatisch

Moin moin!

Alle Mac’s bei uns haben ein Problem mit der Carlita.

Immer, wenn ein anderer User oder eine Software (Kodak Prinergy, Preps etc.) eine Datei oder einen Ordner erzeugt hat ist diese nicht sichtbar. Der Benutzer muss erst einen neuen Ordner erstellen, dann wird der Inhalt aktualisiert.

Wir haben schon smb und cifs getestet und es ist nur auf der Carlita so, auf anderen Freigaben (Windows, QNAP) funktioniert es.

Es gibt vereinzelt Beiträge dazu im Netz, nie aber eine Lösung.

Vielleicht habt Ihr ja eine.

Liebe Grüße Magnus

Zuletzt bearbeitet: 15.12.2016 - 9:35

3 Antworten

Daniel 26.08.2016 - 14:28

Hi Magnus, das ist bei uns auch so. Allerdings nicht immer, und wir können es nicht zuverlässig reproduzieren. Bei uns: Vor allem, wenn Dateien über SOUL in einen Ordner kopiert werden, sind sie nicht zuverlässig im Finder zu sehen… Ist aber erst seit ein paar Tagen so (seit 2.17?) VG Daniel

Micha 26.08.2016 - 14:42

Hallo Magnus und Daniel,

wenn ihr – insbesondere auf Macs- die hier gelisteten Tipps befolgt, solltet ihr keine Probleme im Finder haben:
https://support.protonet.info/de/faq/cat-faq/arbeiten-mit-dateien/#dateien-auf-dem-mac

Wir können nur dringend dazu raten keinerlei der Zeichen zu nutzen, von denen Apple selbst abrät. Mit denen kann es im Finder sowieso Probleme geben, über Netzlaufwerke erst recht und in Mischumgebungen sowieso.

Hilft das bessere Benennen der Dateien nicht, sagt bitte Bescheid, damit wir mal mit draufschauen können.

Herzliche Grüße
Micha

mhinzke 26.08.2016 - 16:49

Alles schon durch, es hat auch nichts mit den Namen zutun bzw. wir nutzen etxra schon 0815 Namen.

Bei uns ist es auch reproduzierbar.

Bei anderen System die Samba nutzen tritt es nicht auf, nur selten kommt es da zu Problemen.

Die Schuh zu Apple zu schieben ist leider zu einfach.

Gruß Magnus