Suche

Daniel 27.10.2014 - 13:04

„Master“-Passwort – wofür?

Moin zusammen!

Am Wochenende stieß ich wieder auf den "Beipackzettel" von Euch mit individuellem Masterpasswort und dem Hinweis, es ganz sicher aufzubewahren. Wofür ist es? Falls Ihr Euch mal per Konsole ins System klinken müsst?

Viele Grüße Daniel

2 Antworten

micha 02.06.2015 - 11:56

Seit SOUL 2.0 werden Protonet Lösungen nicht mehr mit einem gesetzten, ersten Masterpasswort ausgeliefert.

Das neue Kennwort für Wartungszwecke wird während des Einrichtungsassistenten automatisch generiert und entspricht dann einem Zufallswert. Dieser wird nicht angezeigt und ist auch niemandem bekannt.

Für Wartungszwecke und als generelle Vorsichtsmassnahme, sollte jeder Boxbesitzer über die Systemeinstellungen das Kennwort neu generieren und an einem sicheren Ort, wie einem Passwortmanager verwahren.

Aus Sicherheitsgründen ist das Kennwort beispielweise für Supportfälle unumgänglich, wenn Hard- oder tiefere Softwareanalyse aus der Ferne nötig ist! 

Nach erfolgreicher SSH Verbindung kann auch ein manuelles Kennwort hinterlegt werden: 
Wie kann ich das Wartungskennwort manuell setzen

Wichtig: Das Kennwort für Wartungszwecke

  • kann nur als SOUL Administrator erzeugt werden
  • sollte nach Nutzung durch Dritte aus Sicherheitsgründen geändert und neu intern verwahrt werden
  • sollte bei eigener Abwesenheit noch einem vertrauten Kollegen o.ä. zugänglich gemacht werden
  • ist alternativlos

torben 27.10.2014 - 13:30

Moin Daniel,

absolut richtig erkannt. Falls nicht zur Hand haben Administratoren übrigens über das Webinterface unter Systemeinstellungen -> Support die Möglichkeit, ein neues Wartungskennwort zu erzeugen.

Viele Grüße Torben