Suche

Andimann 26.05.2018 - 19:07

Wie weit trifft Protonet Besitzer die DSGVO

Die neue DSGVO tritt in Kraft was müssen wir als Besitzer tun?

 

3 Antworten

Andreas Feike (Protonet Support) 30.05.2018 - 12:29

Hallo Andimann,

danke für Deine Frage: Für unsere SOUL+ Kunden haben wir eine entsprechende Auftragsverarbeitungsvereinbarung vorbereitet.

Nahezu jedes Unternehmen und jeder Gewerbereibende arbeitet mit anderen zusammen. Werden dabei personenbezogene Daten von Kunden erhoben oder verarbeitet verlangt die DSGVO eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung zischen dem Unternehmen und seinem Dienstleister. Üblicherweise betrifft dies Call-Center und Agenturen.

Protonet kommt in zwei Fällen in Berührung mit personenbezogenen Daten auf den Servern unserer Kunden, nämlich immer dann, wenn unser Support auf die Box zugreift und rein technisch dadurch, wenn Kunden die Protonet Infrastruktur über die Domäne >meinefirma.protonet.info< nutzen. An dieser Stelle noch ein Hinweis: die DSGVO verlangt bei dem Einsatz von Software für das Erheben und Verarbeiten personenbezogener Daten, daß dieses Programm auch in der aktuellsten Version genutzt wird. Protonet SOUL ist jetzt auf dem Release Stand 2.25 - wer also die Software in einem älteren Release nutzt setzt sich Haftungsrisiken aus, die durchaus vermeidbar sind. Wenn ihr konkret Fragen zu Eurer Situation habt, sprecht uns bitte an. Ihr erreicht uns telefonisch unter +49 40 4665500. Gruss Andreas

Rechtsanwalt 01.06.2018 - 17:46

Danke für die richtige Zusammenfassung!

PCL 03.06.2018 - 12:56

Moin!
Für den Fall, dass der Protonet-Support auf meine Box zugreift, möchte ich den Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung schließen.
Wie starte ich diesen Prozess?

LG PC’L / Peter Claus Lamprecht