Suche

SOUL 2.28 wurde veröffentlicht!

Konfiguration einer Endkunden Domain oder DYNDNS

18.04.2016

Wer öfters von Unterwegs oder Zuhause auf den Protonet Server im Büro zugreift, der tut dies entweder über die mobilen Apps oder über die protonet.info Domain des eigenen Servers. Das ist beim eigenen Zugriff eigentlich kein Problem, kann aber gegenüber Kunden Erklärungsbedarf aufweisen. Damit die Kollaboration mit Kunden auf dem eigenen Protonet Server ohne Bedenken stattfinden kann, lässt sich auch eine eigene Domain einrichten, über die der Protonet Server erreicht werden kann.

Die Verbindung zum Protonet Server außerhalb des lokalen Netzwerks findet über einen Reverse-Proxy, welcher von Protonet bereitgestellt wird, statt. Dieser steht in Offenbach und kümmert sich einzig und allein darum, die tausenden Anfragen den richtigen Protonet Servern zuzuordnen.

Wie die Einrichtung einer eigenen Domain sowie eines DynDNS mit dem Protonet Server geht, haben wir in einem Support-Post erklärt: https://support.protonet.info/de/news/konfiguration-einer-eigenen-domain-oder-dyndns/

Außerdem haben wir ein Anleitungs-PDF zusammengestellt: https://support.protonet.info/wp-content/uploads/2016/01/Protonet_Server_via_DynDNS_v1.pdf

Die Einrichtung einer eigenen Domain bietet Ihnen die Möglichkeit, sich als IT-Administrator der Protonet Server Ihrer Kunden zu positionieren.

Sollten Sie weitere Fragen haben oder Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Protonet Partner-Team
+49 (0)40 466550 202