Suche

Wichtig: Firewallregeln müssen ggf. bis 22.01. aktualisiert werden

SOUL 2.12.1

13.04.2016

Verbesserungen und Fehlerbehebungen (stable/87) – 13.04.2016

Installation und erste Schritte wurden erweitert und vereinfacht

  • Der Installationsassistent endet jetzt in der ersten Gruppe, die während des kurzen Einrichtungsprozesses erstellt wird
  • Das Onboarding wurde für Nutzer der Rolle Administrator und Benutzer um den Punkt „Neue User einladen“ erweitert
  • Ist ein Nutzer der Rolle Gast nur in einer Gruppe Mitglied, wird ihm die Gruppenübersicht nicht mehr angezeigt, stattdessen mündet das Gruppen-Icon direkt in der Gruppe.

 

Änderungen und Optimierungen

  • Auf Macs ist das AFP-Protokoll ab sofort nur noch für TimeMachine Backups nutzbar. Auf der Hilfeseite „Finder-Einbindung“ in SOUL ist beschrieben, wie innerhalb des Büros/im gleichen Netzwerk der Protonet Server eingebungen wird. Bereits in SOUL 2.5 haben wir Samba als neues Standardprotokoll für den Dateizugriff über den Finder publiziert.
  • Dateien sind in der Vorschau nun so sortiert wie in dem Ordner, in dem sie liegen
  • Die Hilfeseite Explorer-Einbindung wurde der aktuellen Windows-Version entsprechend angepasst
  • Wird in einem Webbrowser die Entwicklerkonsole gestartet, wird in dieser der Link auf die SOUL API angezeigt
  • Der Senden Button der seit SOUL 2.12 auf allen mobilen Geräten angezeigt wurde, wurde wieder entfernt. Dieser hat insbesondere bei Geräten mit Touchscreen aber angeschlossener Tastatur und Maus dazu geführt, dass hier zum Absenden von Nachrichten nun immer zur Maus bzw. zum Touchscreen  gegriffen werden musste, da über die Entertaste nur noch ein Zeilenumbruch generiert wurde.
    Die Entertaste führt nun wieder zum Abschicken der Nachricht. Bei der Nutzung einer externen Tastatur kann über die Tastenkombination Shift + Enter ein Zeilenumbruch erzeugt werden.
  • Eine Änderung im letzten Safari Webbrowser Update hat dazu geführt, dass alles  User unabhängig von ihrem Status farblich, also auf den ersten Blick online angezeigt wurden. Wir konnten das berichtigen: Offline User erscheinen nun wieder in Grauntönen.

 

Fixes

  • WebDAV Verbindungen brechen nun in Drittanbieter-Apps wie GoodReader nicht mehr ab, falls sie auf eine Datei mit einer Größe von 0 Bytes stoßen
  • Downloads über öffentliche Links von Protonet Lösungen, die unter einer eigenen Webadresse oder DynDNS laufen, brechen nicht länger vor Beendigung des Downloads ab
  • Das letzte Änderungsdatum einer hochgeladenen Datei entspricht nun der Zeitzone des Webbrowsers anstatt der Zeitzone des Protonet Servers
  • Dateien mit der Endung PDF werden nicht länger automatisch heruntergeladen