Suche

SOUL 2.28 wurde veröffentlicht!

OS X El Capitan: Speichern von Office 2016 Dateien via WebDAV nicht länger möglich

12.08.2016

Es ist bekannt geworden, dass mit aktuellem Microsoft Office 2016 (15.24) unter Mac OS „El Capitan“* zwar noch Dateien aus dem Finder heraus über WebDAV geöffnet werden können, diese jedoch als schreibgeschützt markiert sind. Die Datei dann, wie in der Meldung des Office Programmes gefordert zu duplizieren oder unter anderem Namen abzuspeichen ist zwar möglich, führt jedoch zu einer leeren Datei- Inhalte werden also nicht übernommen!

Dies ist ein generelles Problem, dass laut diesem Forenbeitrag in der Microsoft Community mit dem nächsten Apple Betriebssystem für Macs „macosSierra“ behoben sein soll. Sowohl den Fehler auf El Capitan als auch den Erfolg auf der aktuellen macosSierra-Version  konnten wir erfolgreich nachstellen:

Solange dieses Problem besteht (auf das wir protonetseitig leider keinen Einfluss haben) schlagen wir vor, die Datei zwar via WebDAV zu öffnen, diese dann aber lokal abzuspeichern und nach erfolgreicher Bearbeitung (und lokalem Speichern) zurück auf den Server zu schieben. Dies kann weiterhin über den Finder und mit einem kleinen Kniff ganz schnell geschehen.

Das folgende Video zeigt wie:

Alternativ können bearbeitete Dateien direkt in SOUL hochgeladen werden oder über die ProtoSync App auf den Server synchronisiert und von dort an die richtige Stelle verschoben.

Für Server, die unter einer eigenen Webadresse laufen, könnte der Samba Port 445 auch für den Zugriff von außen (über das Internet) freigegeben und somit auf die Nutzung von WebDAV verzichtet werden.

 

*Ob auch ältere Office oder Mac OS Versionen betroffen sind, ist uns nicht bekannt.