Suche

SOUL 2.28 wurde veröffentlicht!

SOUL 2.28 – BREAKOUT PATTERN

13.09.2018

SOUL 2.28 – Breakout Pattern: 

Voraussetzung für dieses Update ist ein aktiver SOUL+ Vertrag und ein Protonet Server mit der SOUL Version stable/xxx. Die Version sehen Sie nach Anmeldung in Ihrem SOUL links unter „Hilfe“.

 

Bei der Auswahl der Verbesserungen in diesem Update haben wir uns eng an dem Feedback unserer Kunden orientiert, das wir in Form von Featurewünschen, Forenbeiträgen und Supporttickets erhalten haben.

Die Breakout-Funktion:

Wie ihr in der SOUL sehen könnt, befindet sich an vielen Stellen jetzt ein neues Icon:

Dieses Icon ermöglicht das „Herausbrechen“ von beliebigen SOUL Objekten. Sprich, das Objekt öffnet sich dann in einem eigenen Fenster und erlaubt so, die persönlich wichtigsten Objekte im Blick zu halten.

Hier die Objekte, die mit diesem Update per Breakout-Funktion herausgelöst werden können:

  • Das Gruppen-Dashboard: Aufgabenlisten – und darin auch Aufgaben -ermöglicht das konzentrierte Arbeiten an spezifischen Aufgabenlisten
  • Private Nachrichten
  • Gruppenchats
  • Themen
  • Notizen

Diese Funktionalität erlaubt eine Reihe von positiven Flow-Interaktionen:

  • Das Breakout „Gruppendashboard“ ermöglicht zum Beispiel das Erstellen von Dashboards, die z.B. im Teamraum auf einem eigenen Screen laufen und so das Team über alle relevanten Kennwerte im Bilde halten.
  • Das Breakout „Aufgabenlisten“ ermöglichen das konzentrierte Arbeiten an Kern-Aufgaben, ohne ständig bei neuen Nachrichten zwischen Objekten hin und her wechseln zu müssen.
  • Das Breakout „Privatnachrichten“ ermöglichen dementsprechend ein eigenes Fenster für die Privat-Nachrichten offen zu halten – was besonders denjenigen Usern die Arbeit erleichtert, die viel über diese Kommunikationsfunktion arbeiten.

 

Sonstige Neuerungen und Änderungen:

  • Wir haben dem Benachrichtigungsstream einen neuen Reiter „History“  verpasst, in diesem sind die letzten Breakout-Objekte hinterlegt, wir testen aktuell diese Funktion als ersten Schritt in Richtung Favoriten.

 

 

  • Gesnoozste Objekte werden jetzt mit ihrem Originaldatum angezeigt, wenn sie wieder präsent gemacht warden.
  • Leichte Anpassungen in den Übersetzungen – da hatten sich noch einige Vertipper und Verübersetzungen eingeschlichen
  • Automatische Anpassung der Hintergrunddienste an Maschinengröße (sprich kleine Maya nutzt weniger Speicher als eine große Carla oder gar große On-Premise Installationen)
  • Allgemeine Performanceverbesserungen und besseres Handling von Fehlerfällen
  • API Erweiterungen für Drittdienste und die neue SOUL Mobilapp (in Entwicklung)

 

Wir hoffen, dass diese Änderungen euch gefallen und freuen uns – wie immer – über Feedback und Featurewünsche, die ihr hier eintragen oder abstimmen könnt!

 


Ist Ihr Backup aktuell? -> Hier lernen Sie, wie einfach das Sichern Ihrer Daten ist. 

Vor Kontaktaufnahme zum Support beachten Sie bitte unsere FAQ zu den Themen

SUPPORTUMFANG & EINSCHRÄNKUNGEN.