Suche

AUF NACHRICHTEN ANTWORTEN UPDATE - SOUL 2.31 IST VERFÜGBAR

SOUL 2.7

09.07.2015

Notizen, eigener Mailserver, Anschlussdiagnose – (stable/73) – 09.07.2015

Neu: Die Protonet Notizen beta

Nachdem sie sich Protonet-intern, selbst als sie noch viel rudimentärer im Funktionsumfang waren, längst etabliert haben, wollen wir sie euch nicht länger vorenthalten – die erste Version der Protonet Notizen. Nochmal ordentlich aufgemöbelt, stehen sie mit SOUL 2.7 nun auch euch in einer Beta-Version zur Verfügung*.

Gemeinsame Notizen in Gruppen miteinander teilen oder für sich privat erstellen – das ermöglichen die neuen Protonet Notizen.

Der entstandene Text kann einfach formatiert und somit übersichtlich gestaltet werden.

Download
Download
  • Bei der Bearbeitung können gängige Tastaturkürzel wie Strg/Cmd + C, Strg/Cmd + B, … genutzt werden.
  • Ist eine Notiz bereits in Bearbeitung, wird diese automatisch für andere Benutzer gesperrt.

*(Bekannte) Probleme zu den Notizen, sammeln wir während der Beta-Phase hier im Forum in der Beta-Kategorie.

 

Neu: Konfiguration eines selbst gewählten SMTP-Servers

Mit dem Ziel, der Unabhängigkeit noch ein Stück näher zu gelangen, ist es jetzt möglich, einen eigenen Mailausgangsserver (SMTP) auf der Box zu hinterlegen, über den alle ausgehenden Emails an die Boxnutzer versendet werden.
Die korrekte Konfiguration erfordert einige IT-Kenntnisse und erfolgt über die Linux Konsole, die dazugehörige Anleitung kann hier eingesehen werden.

 

Optimierung: Neuer Box-Status bei Verbindungsproblemen

Download (1)

 

Optimierung: Einrichtungsassistent erkennt Anschluss- und Verbindungsprobleme

Download (2)

Typische Fehlerquellen werden im optimierten Einrichtungsassistenten automatisch überprüft und im Fehlerfall ausgegeben.

Die Meldungen ermöglichen mehr Unabhängigkeit für unsere Kunden in der Lösungsfindung und schnellere Fehlerdiagnose für IT-Personal.

Gelöste Probleme:

  • Berechtigungen und Ansichten ehemaliger Gruppeninhaber wurden korrigiert
  • Bei Versuch Gruppe mit nicht länger erlaubten Zeichen zu duplizieren, erscheint aussagekräftigere Fehlermeldung
  • Gelöschte Netzlaufwerksdaten werden korrekt aus Papierkorb gelöscht
  • self_destruction funktioniert auf Carla/Carlita und Maya 2TB
  • Eingabefeld für Gruppenname bleibt stehen, wenn nicht nutzbare Zeichen enthalten